Stammestag 2015

Am Samstag, dem 19. September fand von 14 bis 18 Uhr der Stammestag 2015 statt. Neben dem Jahresrückblick der Gruppen und der Neuwahl unserer Vorsitzenden stand der Stufenwechsel auf dem Programm.
Los ging es um 14 Uhr mit der Stammesversammlung, an der alle Mitglieder unseres Stammes teilnehmen dürfen. Der Saal des Marcel-Callo-Hauses war deshalb wieder gut gefüllt. Zuvor mussten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Zutritt jedoch mit zielsicherer Hand verschaffen, galt es doch einen hölzernen Turm mit Bällen in einer vorgegebenen Zeit zum Einsturz zu bringen.

Weiterlesen: Stammestag 2015

Hoffnung schenken, Frieden finden

REFUGEES WELCOME UNTER DEM ERINTURM

so oder so ähnlich hätte auch das Motto unserer diesjährigen Friedenslichtfeier lauten können. Denn anders als in den Vorjahren fand die Aussendungsveranstaltung am 3. Advent 2015 nicht in der St. Lambertuskirche sondern unter dem Wahrzeichen der alten Zechenstadt Castrop statt.

  • FL02
  • FL03
  • FL04
  • FL05


Unpassende Bilder bitte melden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Dort fanden sich ca. 80 Teilnehmer ein, um das Friedenslicht, das eine Kleingruppe unseres Stammes am Nachmittag aus Dortmund mitgebracht hatte, zu empfangen. Auch einige der in Castrop lebenden Flüchtlinge waren unserer Einladung gefolgt. Die vorgetragenen Texte wurden daher ins Arabische übersetzt.

Nicht nur das Wetter spielte an diesem milden Dezemberabend mit. Vermutlich unabhängig von unserer Aktion wurde auch der Erinturm grün angestrahlt wodurch eine wunderbare Atmosphäre auf dem Platz darunter entstand. Von der Polizei eskortiert und mit ausreichend Warnlampen und –westen ausgestattet zogen die Teilnehmer mit ihren Lichtern anschließend zum Marcel-Callo-Haus, wo bereits ein warmes Feuer sowie Tee, Kakao und Kekse zum adventlichen Aufwärmen einluden. Dort waren auch die „Steckbriefe der Hoffnung“ ausgestellt, die vorab von einigen Flüchtlingen sowie einigen Stammesmitgliedern ausgefüllt wurden.

Schrully

Weiterlesen: Hoffnung schenken, Frieden finden

Gemeindefest 2015

Seit 125 Jahren steht die St. Lambertus-Kirche nun schon in der jetztigen Form, aber so ein Fest hat sie wohl selten erlebt: Mit Live-Musik, Wein- und Pommesständen sowie sich am Kichturm abseilenden Messdienern wurde am 23. August 2015 das Gemeindefest zum 125-jährigen Bestehen der Kirche gefeiert. Und natürlich waren auch wir Pfadfinder vertreten, mit einem ...

Weiterlesen: Gemeindefest 2015

Das Steigerlied

Der Stamm, der jetzt auch den Förderturm Erin im neuen Logo hat, hat sich erlaubt das Steigerlied umzudichten. 

Weiterlesen: Das Steigerlied

Stammeslager 2015


Das sind wir mit unserem neuen Stammeskreuz auf dem Zeltplatz in Rüthen.

ENDLICH! Nach mehreren Stammeswochenenden im Winter – und im Haus – fuhren wir endlich mal wieder gemeinsam zelten. Unser diesjähriges Stammeswochenende unter dem Motto „Rüthener Rummel 2015“ fand vom 4. bis 7. Juni 2015 auf dem Zeltplatz in Rüthen statt und es war … … …

Weiterlesen: Stammeslager 2015

Ganz schön sonnig

Endlich mal wieder fahren wir ins Lager. Es hatte auch schon lange im Bauch gekribbelt. Die Krankheitsbezeichnungen dafür lauten übrigens „unterzeltet“ bzw. „unterlagerfeuert“. Nun standen wir also am Bus, alle ein wenig aufgeregt, vor allem der Busfahrer, der gar ich wusste, wohin wir eigentlich fahren wollten. Aber dann: Großen Umweg gefahren und trotzdem glücklich angekommen. Ganz schön sonnig!

Weiterlesen: Ganz schön sonnig

Leiterfest 2015

Traditionell treffen sich die Leiterinnen und Leiter zum sommerlichen "Leitergrillen", um die abgeschlossene Arbeit im jeweiligen Gruppenjahr der Wölflinge, Juffis, Pfadis und Rover zu feiern. Jedes Jahr im Sommer wird bei schönem Wetter gegrillt und gemütlich beisammen gesessen. So war es auch diesmal, am 27. Juni bei Stephan im Garten.

Weiterlesen: Leiterfest 2015

Ausflug mit "den Hernern"

Wie jedes Jahr so hieß es auch heuer für unsere Pfadi-Gruppe: „Auf nach Westernohe!“ Aber dieses Jahr schlossen wir uns mit dem Stamm der Herner Pfadfinder aus Amelungen (www.dpsg-amelungen.de) an. Für dieses bezirksübergreifende Unterfangen trafen sich zunächst die beiden Pfadi-Gruppen zum Grillen, um sich gegenseitig „zu beschnuppern“.

Weiterlesen: Ausflug mit "den Hernern"